Haltungsberatung - Katz Daheim

Direkt zum Seiteninhalt

Haltungsberatung

Tierheilpraxis > Haltungsberatung
Haltungsberatung

Die Katze gilt gemeinhin als ein sehr pflegeleichtes, unkompliziertes Haustier - nicht wenige Menschen geben sogar an, eine Katze zu halten, weil ihnen für einen Hund die Zeit fehlt.

Dies ist jedoch eine völlig verfehlte Sichtweise, die häufig - und leider mit deutlich steigender Tendenz - zu Frustration auf Seiten der Halter und zu viel Leid, bis hin zu körperlichen Gesundheitsschäden, bei der Katze führt.

So ist die Katze vielmehr ein sehr anspruchsvolles Haustier, sogar deutlich anspruchsvoller als ein Hund. Die katzengerechte Haltung der Katze setzt neben einem umfassenden Wissen um die Bedürfnisse und Anforderungen der "Samtpfoten" an ihre Umwelt auch ein erhebliches Maß an Zeit voraus. So ist es eben nicht damit getan, der Katze einen Napf mit Futter, einen Wassernapf und ein Katzenklo anzubieten - der gesamte Lebensraum der Katze, vor allem, wenn es sich um eine reine Wohnungshaltung handelt, muss an die Bedürfnisse des Tieres angepasst werden und dies in einem Maße, wie es für einen Hund absolut nicht nötig ist.

Doch wie kommt es, dass viele Katzen in einem für sie nicht geeigneten Umfeld leben müssen und dann, wie eingangs erwähnt, auf eine Weise reagieren, die zu Spannungen im Verhältnis zum Besitzer führt bzw. körperlich krank werden?

Während der Hund bereits vor 15.000 bis 100.000 Jahren (die Schätzungen variieren) vom Menschen domestiziert wurde und seither in relativ enger Gemeinschaft mit diesem lebte, begann die Domestizierung der Katze erst vor etwa 10.000 Jahren. Und selbst nach der Domestizierung lebten die Katzen weitestgehend genauso frei und unabhängig vom Menschen wie ihre wilden, nicht domestizierten Verwandten - ein Phänomen, das bis in die jüngste Vergangenheit zurückreicht, denn die in enger, sogar ausschließlicher Gemeinschaft mit dem Menschen lebende reine Hauskatze gibt es erst seit wenigen Jahrzehnten.

In der Konsequenz bedeutet dies zum einen, dass sich die ethologischen (verhaltensbiologischen) Bedürfnisse der heutigen Katzen praktisch gar nicht von denen der wilden, nicht domestizierten Katzen unterscheiden. Die Katze ist also entwicklungsgeschichtlich nur sehr schlecht vorbereitet auf die Anforderungen, die das enge Zusammenleben mit dem Menschen, zumal in einem extrem beschränkten Lebensraum wie einer Wohnung, an sie stellen. Zum anderen resultiert der über die Jahrtausende nur sehr lose Kontakt zwischen Katzen und Menschen darin, dass Katzen dem Menschen in ethologischer Hinsicht bei weitem nicht so nahe stehen wie der Hund. Daraus folgt, dass sie weitaus häufiger Opfer von Missverständnissen und Ignoranz seitens ihrer Besitzer werden. Und dies umso mehr, als die Katze, wie oben erwähnt, im allgemeinen als pflegeleichtes und anspruchsloses Haustier gilt.

Mit der Haltungsberatung möchte ich Ihnen helfen, die artspezifischen Bedürfnisse Ihrer Katze besser kennenzulernen und Ihnen Hinweise geben, wie Sie das Zusammenleben mit Ihrer Katze optimal gestalten können - dies beginnt bereits bei der Auswahl einer zu Ihnen passenden Katze und setzt sich fort über die katzengerechte Gestaltung des Lebensraumes "Wohnung" und lässt als ganz wichtigen Punkt auch die Erziehung der Katze nicht außer Acht. Denn entgegen der vielfach verbreiteten Ansicht, Katzen seien nicht erziehbar, kann man (und sollte man!!) der Katze im Gegenteil eine ganze Menge beibringen - aber nicht im Sinne von Tricks und kleinen Kunststücken, sondern im Sinne von "Kernkompetenzen" oder auch "life skills", d.h. Fertigkeiten, die eine Katze unbedingt braucht, um mit den modernen Lebensumständen als Wohnungskatze zurechtzukommen.

Inhalte der Haltungsberatung
  • Wie "tickt" die Katze? - Grundlegende Informationen über die artspezifischen Bedürfnisse der Katze
  • Kriterien für die Auswahl einer für Sie geeigneten Katze - Zuchttier, Tierschutztier usw.
  • Katzengerechte Einrichtung der Wohnung - Zugang zur dritten Dimension, Schutz- und Versteckmöglichkeiten usw.
  • Katzenklomanagement
  • Fütterungsmanagement
  • "Enrichment" / Verhaltensanreicherung - Steigerung der Lebensqualität durch Maßnahmen, die es der Katze erlauben, Körper und Geist gemäß ihren genetischen Anlagen einzusetzen
  • Herausforderungen im Mehrkatzenhaushalt / bei der Zusammenführung von Katzen
  • Erziehung der Katze / Erlernen von "Kernkompetenzen" bzw. "Life Skills"


Darüber hinaus biete ich maßgeschneiderte Beratungpakete an:

1. "Home, sweet home" - Ist Ihre Wohnung katzengerecht gestaltet?

Dieses Beratungsangebot zielt darauf ab herauszufinden, inwieweit Ihre Wohnung schon katzengerecht gestaltet ist und wo es noch der Anpassung bedarf, um Ihrer Katze einen Lebensraum zu bieten, in dem sie sich wohlfühlen und ein artgerechtes Leben führen kann.
Insbesondere bei reinen Wohnungskatzen, aber auch bei Haushalten, in denen mehrere Katzen gemeinsam leben, kommt der Gestaltung der Wohnung – also des Lebensraumes der Katze(n) – entscheidende Bedeutung zu. Nur wenn diese Gestaltung die grundlegenden Bedürfnisse der Katze erfüllt, kann diese ein stressfreies und artgerechtes Leben führen. Auf diese Weise lässt sich auch Problemen wie Unsauberkeit, Spannungen im Mehrkatzenhaushalt, Aggression, übermäßige Scheu, Zerstörung durch Kratzen an den Möbeln etc. vorbeugen bzw. können diese positiv beeinflusst werden.

Leistungen im Beratungspaket „Home, sweet home“:

3 Termine bei Ihnen vor Ort à 1,5 Stunden:
  • Während dieser Termine erfahren Sie Grundlegendes über das entwicklungsgeschichtliche Erbe der Hauskatze und wie sich daraus die spezifischen Anforderungen der Katze an den Lebensraum „Wohnung“ ableiten.
  • Weiterhin erfolgt eine Begehung der Wohnung bzw. der Bereiche, in denen die Katze lebt, um zu ermitteln, inwieweit diese Bereiche bereits so gestaltet sind, dass sie den Bedürfnissen der Katze entsprechen.
  • Ausführliche Besprechung der Ergebnisse der Wohnungsbegehung.

Kosten:
150,00 Euro zzgl. Fahrtkosten (0,60 Euro pro gefahrenem Kilometer)
KATZ DAHEIM Bestandskunden erhalten einen Rabatt von 15%.


2. "Du bist, WIE Du isst" - Artgerechte Katzenfütterung

Dem Thema, was die Katze frisst, wird inzwischen große Bedeutung beigemessen – die Frage, wie die Katze frisst bzw. auf welche Art sie gefüttert wird, erfährt demgegenüber noch kaum Beachtung.
Sehr zu Unrecht, denn für die Gesundheit und das Wohlbefinden der Katze spielt die Art und Weise der Fütterung mindestens eine genauso große Rolle wie die Zusammensetzung des Futters, das sie erhält. So kann eine nicht artgerechte Art und Weise der Fütterung verschiedenen Erkrankungen Vorschub leisten. Eine Umstellung auf eine Fütterungsmethode, die den spezifischen Bedürfnissen der Katze entspricht, kann dagegen die Behandlung einschlägiger Erkrankungen unterstützen und auch bei Problemen, die auf den ersten Blick nichts mit der Methode der Fütterung zu tun haben (Unsauberkeit, Aggression, Spannungen im Mehrkatzenhaushalt etc.) helfen.

Leistungen im Beratungspaket „Du bist, WIE Du isst“:

2 Termine bei Ihnen vor Ort à 1,5 Stunden:
  • Während dieser Termine erfahren Sie Grundlegendes über das entwicklungsgeschichtliche Erbe der Hauskatze und wie sich daraus die spezifischen Anforderungen der Katze an das Fütterungsmanagement ableiten.
  • Analyse des aktuellen Fütterungsregimes (was, wie viel, wie oft, Begehung des Fütterungsplatzes etc.), um zu ermitteln, inwieweit dieses bereits den Bedürfnissen der Katze entspricht.
  • Ausführliche Besprechung der Ergebnisse der Analyse des Fütterungsregimes und Demonstration von alternativen Methoden der Katzenfütterung.
  • Eine Überprüfung der Futterration Ihrer Katze hinsichtlich Kaloriengehalt und Bedarfsdeckung (Protein, Vitamine, Mineralstoffe, Mengen- und Spurenelemente) sowie ggfs. eine Alternativempfehlung.

Kosten:
100,00 Euro zzgl. Fahrtkosten (0,60 Euro pro gefahrenem Kilometer).
KATZ DAHEIM Bestandskunden erhalten einen Rabatt von 15%.


3. "Welcome, little one" - ein Kitten kommt in's Haus

Während dieser Beratung erfahren Sie – im Idealfall noch bevor das neue Kätzchen einzieht – welche Grundausstattung das Kätzchen benötigt und wie Sie Ihre Wohnung katzengerecht gestalten können. Des Weiteren wird besprochen, welche „Kernkompetenzen“ bzw. „Life Skills“ ein Kätzchen unbedingt erlernen sollte, damit das Zusammenleben reibungslos funktioniert und auch außeralltägliche Situationen wie ein Besuch beim Tierarzt, Eingabe von Medikamenten etc. stressfrei gemeistert werden.

Leistungen im Beratungspaket „Welcome, little one“:

3 Termine bei Ihnen vor Ort à 1,5 Stunden:
  • Während dieser Termine erfahren Sie Grundlegendes über die Bedürfnisse des Kätzchens.
  • Weiterhin erfahren Sie, welche „Kernkompetenzen“ ein Kätzchen erlernen muss, um zukünftig ein stressfreies Zusammenleben zu gewährleisten und wie Sie diese Kompetenzen mit Ihrem Kitten spielerisch und ohne Zwang trainieren
  • Es erfolgt eine Begehung der Wohnung bzw. der Bereiche, in denen das Kätzchen lebt, um zu ermitteln, inwieweit diese Bereiche bereits so gestaltet sind, dass sie den (altersentsprechenden) Bedürfnissen des Kittens.
  • Ausführliche Besprechung der Ergebnisse der Wohnungsbegehung.

Kosten:
150,00 Euro zzgl. Fahrtkosten (0,60 Euro pro gefahrenem Kilometer)
KATZ DAHEIM Bestandskunden erhalten einen Rabatt von 15%.


Zurück zum Seiteninhalt